Salut d’amour

 

Carmen Herb, Klavier

Aloisia Dauer, Violine

 

PROGRAMM:

Die beiden Künstlerinnen präsentieren ein beschwingtes Programm mit Wiener Kaffeehaus-Musik und bekannten Melodien wie dem »Liebesgruß« von Edward Elgar, dem Csárdás von Vittorio Monti und dem »Jalousie-Tango« von Jacob Gade.

 

Biographien

 

CARMEN HERB

Carmen Herb studierte Klavier in Basel bei Rudolf Mäser und an der Musikhochschule Hannover bei Karl Engel. Meisterkurse bei Hans Leygraf und Sven Noeklberg vervollständigten ihre musikalische Ausbildung. 1970 war sie Preisträgerin des Beethoven-Wettbewerbs Basel. Carmen Herb konzertiert als Solistin, Liedbegleiterin und Kammermusikerin. Sie unterrichtete als Klavierlehrerin viele Jahre an der Musikschule Grünwald e.V.